a girl's life, inspired by...
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Herr von Aster
   Kaspar Leu jr.
   Jirjen?!?
   Natollie




http://myblog.de/gwensel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
inspired by... everything changes

Ja, jedes Jahr pünktlich zur Eishockey WM fällt mir wieder ein, dass ich mehr bloggen sollte... und da die dieses Jahr dummerweise in Kanada stattfindet und dementsprechend alle Spiele zu fürchterlich unpraktischen Zeiten laufen, bleibt mir da ja eigentlich auch Zeit dazu... Aber eigentlich hätte ich jetzt ausnahmsweise sogar Zeit mir die Spiele anzusehen... Alle Arbeiten sind abgegeben die feste Termine dafür hatten, alle Referate für dieses Semester abgehakt, ich könnte mich also zurücklehnen und könnte, wenn sie denn zu tagwachen Zeiten auf dem Eisfeld umher liefen, den ganzen Tag den schwitzenden Männern zuschauen... aber da wartet ja noch Ulysses auf mich. Ja, ich habe mir dieses Semester tatsächlich vorgenommen dieses Monstrum zu lesen. Ganz. Natürlich im Original. Es steht auf der Lizentiatsleseliste für das Anglistikstudium, also ist, was das Studium betrifft, es sicher keine schlechte Idee das Buch zu kennen. Ausserdem hat das Anglistikstudium in Zürich den unglaublichen Vorteil, dass jedes Semester jeden Mittwoch von 8-10 Uhr früh in der Zurich James Joyce Foundation die aktuell lesenden Studenten zusammenkommen und der 80jährige Institutsleiter Fritz Senn persönlich sein beinahe enzyklopädisches Wissen zu Joyce mit uns teilt. Ohne ihn würden mir viele wunderbare und interessante Stellen in diesem Buch entgehen, und deshalb stehe ich fast gerne so früh auf.
Noch bin ich ja ein nachtaktives Tierchen. Mein aktueller Job hält mich, je nach Schicht, meist bis 22 Uhr im Büro, das verträgt sich nicht so mit anderntags um 8 wieder wach sein. Aber das ist nächsten Monat bereits vorbei. Zwar ist dann auch das Semester vorüber, aber über den neuen Job und die humaneren Arbeitszeiten mit interessanterem Tätigkeitsfeld und erst noch halb so langem Arbeitsweg freue ich mich auch dann noch. Dafür muss ich dann an meinem neuen Arbeitsplatz um 8 auf der Matte stehen. Und dank den regelmässigen Arbeitstagen lässt sich dann auch der nächste Mai besser planen. Ja, das worauf ich seit 10 Jahren warte wird dann endlich eintreffen...und dann gibts wohl kein Halten mehr *lach*
4.5.08 23:07


Werbung


inspired by...*without words*

Nach 7 schlechten Jahren gabs endlich 2 gute Monate. Kaum freut man sich drüber und fängt schon ein bisschen an sich daran zu gewöhnen kommt der nächste Schlag. Ich fühl mich grade, als ob mir der Boden unter den Füssen weggerissen wurde. Ich kann das einfach nicht verstehen...
11.4.08 18:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung